Letzte Artikel

------

111 Orte in Tirol die man gesehen haben muss.

Autor:
Habt ihr schon einmal von der edlen Margarete gehört, die an einer Quelle von ihrem hartnäckigen Fieberleiden geheilt worden sein soll? Oder wusstet ihr, dass in der Kitzbüheler Liebfrauenkirche zwar eine Glocke mit Makel hängt, diese aber trotzdem den vielleicht schönsten Klang aller Tiroler Glocken hat? Oder dass am Neunerköpfle in Tannheim das größte Gipfelbuch der Alpen stehen soll?
Zum Beitrag

7 Tipps für Winterspaß in den Kitzbüheler Alpen

Autor:
Wenn fünfzehn internationale Blogger nach Tirol kommen, um den Bergwinter Tirol für sich zu entdecken, dann bedeutet dies jede Menge Spaß und Unterhaltung. Neben Klassikern wie Skifahren, Langlaufen und Rodeln gab’s vergangenen Winter dabei allerhand abwechslungsreiche Aktivitäten wie Lama-Trekking, Fatbiken oder Off Track-Langlaufen zu entdecken. Hier 7 Tipps für etwas andere Winter...
Zum Beitrag

5 Buchtipps für Skifahrer, Snowboarder und Co.

Autor:
Meine winterliche Lieblingsbeschäftigung abseits des Schnees? Lesen. Lesen. Und nochmal Lesen. Dass Bücher mit Bezug zum Wintersport auch einen literarischen Anspruch erfüllen können, der über „So geht Skifahren“-Tipps oder Skifahrer-Biografien hinausgeht, zeigen diese fünf Beispiele.
Zum Beitrag

Tele ho! So werdet ihr zu Telemarkern

Autor:
Im Ausfallschritt gleiten Telemarker elegant um die Kurve, während wir uns fragen: Wie machen die das bloß? Und wie lernt man das? Ich habe Telemark-Guru Marc Künkele getroffen, um der Urform des Skifahrens auf die Spur zu kommen.
Zum Beitrag

Heimschnee. Die Geschichte eines ungewöhnlichen Skifilms

Autor:
„Heimschnee“ erzählt die Geschichte einer Gruppe von Aussteigern, die sich frustriert von Naturzerstörung und Kommerz in die Berge zurückziehen. Sie machen Balloon- statt Heliskiing und verwenden Husky- statt Motorschlitten. Kann dieses Aussteigerleben auf Dauer gutgehen?
Zum Beitrag

#lovetirol

Folge @visittirol auf Instagram und verwende #lovetirol – mit etwas Glück teilen wir eines deiner Bilder auf unserem Account.

Besuch beim Speckmacher

Autor:
Wer schon mal eine Tiroler Marend gegessen hat, weiß daran wohl besonders den geräucherten Speck zu schätzen. Aber was macht eigentlich richtig guten Speck aus? Um mehr darüber zu erfahren, habe ich die preisgekrönten Speckproduzenten (Goldmedaille 2016 und Gesamtsieger bei der Alpe Adria Fleischwarenverkostung) Hannes und Gertraud Danzl in Schwaz besucht.
Zum Beitrag

Stadt mit Geschichte: Schwaz

Autor:
Hier lebten einst die mächtigsten Menschen Europas, ein Elefant machte Halt, der weltbekannte Arzt Paracelsus forschte in der Stadt und eine Kirche trotzte allen Widrigkeiten: Schwaz hat viel Spannendes zu erzählen.
Zum Beitrag

Ciao Schlepplift, Hallo 3S-Bahn.

Autor:
Uralt-Lifte sterben aus, zumindest in Tirol. Am Stubaier Gletscher schweben Wintersportler diese Saison mit einer neuen Drei-Seil-Gondelbahn bergauf, in St. Anton am Arlberg machen neue Gondelbahnen eine Passstraße beinahe überflüssig und in die Söldener Giggijochbahn steigen Rollifahrer barrierefrei ein. Schlecht für Schlepplift-Nostalgiker, gut für alle anderen.
Zum Beitrag

„Verfluacht no amol eini!“ Fluchen auf Tirolerisch

Autor:
Eines ist sicher: Geflucht wird überall auf der Welt, auch bei uns in Tirol. Und sind wir uns mal ehrlich, es gibt Situationen, da hilft das Fluchen, Schlimmeres zu vermeiden. Der erste Ärger wird einfach in Wörtern los gelassen! Sicher, diese Wörter können auch mal recht hart klingen und gemein. In den meisten Fällen sind sie nur Zweck zum Dampf ablassen und nicht lange ernst zu nehmen....
Zum Beitrag
Alle Beiträge