Und draußen auch noch? Wer das von sich sagt, der darf seltsame Reaktionen in den Gesichtern der Gesprächspartner beobachten. Da kann man meistens so was ähnliches lesen wie: oh weh, die spinnt!

Nö, tut sie aber nicht. Laufen im Winter ist super! Wer dabei friert, ist selber schuld. Der ist nicht richtig angezogen oder unterwegs stehen geblieben. Und ich bin richtig angezogen und stehen bleiben tu ich erst in meiner küche, wenn ich wieder zurück bin.

a propos richtig angezogen: ich halte hier jetzt keinen Vortrag über die richtige Laufbekleidung im Winter. Aber eins muss ich festhalten. Vor zwei Jahren hab ich im Tirol Shop eine Tirol Mütze mit Ohren (klassisches Modell mit Sternchen) gekauf. Die hat an den Ohrlaschen zwei Bänder zum unterm Kinn zusammen Binden. Geniales Teil: Damit kann man auch gleich den Kragen festbinden! Im Hals-Kopf-Bereich kalt kriegen ist somit nicht!

Leider gibts diese Mütze nichtmehr. Das (superfesche!) Nachfolgemodell hat drei Pelzbommeln. Damit wäre man beim Laufen wohl etwas overdressed…