Der Außenpool des Interalpen Hotel Tyrol. (Copyright: Interalpen Hotel Tyrol)

Meine liebsten Hotels in Tirol – 4*s und 5* Hotels

------
Esther

Esther Wilhelm ist am liebsten mit dem Rennrad unterwegs. Dabei... Zum Autor

In den letzten Jahren, in denen ich für die Tirol Werbung gearbeitet habe, hatte ich immer wieder das Vergnügen, in tollen Hotels in Tirol zu übernachten. Ich habe hier meine Favoriten in den Kategorien 5 Stern superior, 5 Stern und 4 Stern superior aufgelistet. Man würde glauben, dass in der höchsten Kategorie ohnehin alles perfekt sein muss. Ist es erstens nicht und zweitens kommt auch der Wohlfühlfaktor dazu, der nicht immer mit Perfektion erreicht werden kann. Die Liste ist klar eine persönliche Meinung, Hotels die ich nicht wärmstens empfehlen kann, haben es nicht in diesen Blog geschafft.

Interalpen-Hotel Tyrol *****s in Buchen: Perfekter geht’s nicht. Sehr großes Hotel, das mitten im Wald auf der Buchener Höhe liegt. Ein toller Ausblick über das Inntal oder in die Leutasch sind garantiert. Die Zimmer sind sehr groß (teils modern, teils traditionell), der Spa-Bereich auch, das Essen ist spitze, das Personal perfekt geschult. Für Tirol untypisch, dass zwar eine Familie hinter dem Hotel steht, es jedoch ein Management gibt, das man eher aus der Stadthotellerie kennt. Wer’s klein, fein und persönlich mag, ist hier wohl an der falschen Adresse. Ich habe mich trotz der Größe sehr wohl gefühlt und kann das Hotel empfehlen. Hier auch ein Blogeintrag von mir.

Schon der Eingangsbereich des Interalpen Hotel Tyrol wird seinen 5* superior gerecht. (Copyright: Interalpen-Hotel Tyrol)

Schon der Eingangsbereich des Interalpen Hotel Tyrol wird seinen 5* superior gerecht. (Copyright: Interalpen-Hotel Tyrol)

 

Hotel Gradonna ****s in Kals in Osttirol: Bei diesem Hotel scheiden sich wohl viele Geister. Bei der Anfahrt ist man schon etwas überrascht von der Größe des Komplexes, der über dem kleinen Ort Kals am Großglockner trohnt. Ab dem Zeitpunkt, ab dem man das Hotel betritt, ist man allerdings begeistert. Freundliches Personal, geschmackvolle Ausstattung, superschöne Zimmer mit tollen Ausblicken und teils mit Infrarotkabine, großer Wellnessbereich, Außen- und Indoorpool, sehr gute Küche, etc. etc. Das Preis-Leistungsverhältnis ist besonders in der Nebensaison unübertroffen würde ich sagen. Ich fahre sicher wieder hin! Auch Eckard war vom Hotel Gradonna begeistert. Hier geht’s zu seinem Blogbeitrag.

Das Hotel Gradonna in Kals in Osttirol verfügt über Hotelzimmer und Chalets mit eigenen Infrarotkabinen und/oder Saunen. (Copyright: Hotel Gradonna, www.guentheregger.at)

Das Hotel Gradonna in Kals in Osttirol verfügt über Hotelzimmer und Chalets mit eigenen Infrarotkabinen und/oder Saunen. (Copyright: Hotel Gradonna, www.guentheregger.at)

 

Hotel Wiesenhof ****s in Pertisau am Achensee: Ich würde den Wiesenhof jetzt mal als typisches Tiroler Hotel der höheren Kategorie bezeichnen. Familiengeführt, großer Wellnessbereich, schöne Lage. Hotelpools zum Plantschen sind zwar schön anzuschauen, begeistern mich aber nicht sonderlich. Im Wiesenhof gibt es ein 25 Meter Schwimmbecken für Sportschwimmer! Guter Stützpunkt für einen Wander- oder Langlaufurlaub am Achensee.

Das 25 Meter lange Sportbecken im Badehaus des Hotel Wiesenhof am Achensee hat es mir angetan. (Copyright: Hotel Wiesenhof)

Das 25 Meter lange Sportbecken im Badehaus des Hotel Wiesenhof am Achensee hat es mir angetan. (Copyright: Hotel Wiesenhof)

 

Hotel Kronthaler ****s in Achenkirch: Das Hotel Kronthaler ist ein neu erbautes Hotel in Achenkirch am Achensee. Ich war zu einem Seminar dort, das Hotel hat mir aber sehr gut gefallen. Sehr modern, Lifestyle und Design. Der Wellnessbereich ist ein Traum, die Gartenanlage mit Teich auch. Die Skipiste des Skigebiets Christlum führt direkt am Hotel vorbei. Auch für Langläufer ideal gelegen. Im Sommer für Radfahrer, Wanderer, Spaziergänger und Genießer ein guter Tipp.

Das Kronthaler in Achenkirch am Achensee kommt sehr modern daher. (Copyright: Das Kronthaler, Günther Stadler)

Das Kronthaler in Achenkirch am Achensee kommt sehr modern daher. (Copyright: Das Kronthaler, Günther Stadler)

 

Hotel Jungbrunn ****s in Tannheim: Eines meiner Lieblingshotels in Tirol. Tolles Design, traumhafte Lage, super Wellnessbereich. Mehr Infos und Eindrücke gibt’s in meinem Blogbeitrag.

Alpiner Lifestyle und eine traumhafte Lage inmitten von grünen Wiesen machen das Jungbrunn zu einem meiner Lieblingshotels in Tirol. (Copyright: Hotel Jungbrunn)

Alpiner Lifestyle und eine traumhafte Lage inmitten von grünen Wiesen machen das Jungbrunn zu einem meiner Lieblingshotels in Tirol. (Copyright: Hotel Jungbrunn)

 

Hotel Klosterbräu ****s in Seefeld: Das Hotel Klosterbräu im Zentrum von Seefeld unterscheidet sich allein schon durch die lange Geschichte von den bis dato beschriebenen Hotels, war das Klosterbräu doch jahrhundertelang wie der Name schon sagt ein Kloster. In den alten Gemäuern wohnt ganz viel Geschichte, was es teils schwierig macht, alles so zu gestalten, wie es vielleicht ideal wäre. Trotzdem würde ich das Klosterbräu empfehlen, weil es einfach besonders ist. Der große Eingangsbereich mit Täfelungen und Kamin, die breiten Klostergänge, das antike Mobiliar, die Lage mitten im Zentrum von Seefeld. Der Spa-Bereich wurde erst kürzlich renoviert, kann also mit neueren Hotels mithalten. Familie Seyrling führt das Hotel mit Herz und Einsatz. Eher was für Leute, die es gerne pompös mögen.

Im Hotel Klosterbräu begegnet man der langen Geschichte des Hauses auf Schritt und Tritt. Auf keinen Fall ein 08/15 Haus. (Copyright: Hotel Klosterbräu)

Im Hotel Klosterbräu begegnet man der langen Geschichte des Hauses auf Schritt und Tritt. Auf keinen Fall ein 08/15 Haus. (Copyright: Hotel Klosterbräu)

 

Kristallhütte im Skigebiet Hochzillertal: Ich habe keine Ahnung, welche Zertifizierung die Kristallhütte offiziell hat. Für mich passt sie allein aufgrund ihrer Lage ganz oben im Skigebiet Hochzillertal schon zur top Kategorie. Dort zu übernachten ist etwas ganz besonderes. Wenn sich die Tagesgäste der Hütte ins Tal verabschieden, der Lärm und Rummel sich beruhigt, wird es behaglich auf der Kristallhütte. Ob man in den Lounge Sesseln auf der Terrasse dem wunderschönsten Sonnenuntergang zusieht, sich im Wellnessbereich entspannt oder am offenen Kamin ein Gläschen trinkt. Man fühlt sich besonders. Stefan Eder, seine Lebesngefährtin Verena und das Team machen aus dem an sich schon tollen Aufenthalt einen unvergesslichen.

Der behagliche Kamin im inneren der Hütte wird nur bei Schlechtwetter genutzt. Ansonsten spielt sich alles auf der Sonnenterrasse mit traumhaften Ausblicken über das Zillertal und die Bergwelt ab. (Foto: Tirol Werbung/Thomas Jantscher)

Der behagliche Kamin im inneren der Hütte wird nur bei Schlechtwetter genutzt. Ansonsten spielt sich alles auf der Sonnenterrasse mit traumhaften Ausblicken über das Zillertal und die Bergwelt ab. (Foto: Tirol Werbung/Thomas Jantscher)

Hier mein Blog zu meinen liebsten Hotels der 4* und 3 * Kategorie. Es muss ja nicht immer ein Jaguar sein, oder?

3 Kommentare

  • Ligezková Martina
    Mein liebste Hotel ist Hotelkultur Andy in Jerzens!!!
    • Esther
      Danke Martina! Habe schon mehrfach gehört, dass das Hotel Andy in Jerzens gut sein soll. War leider selbst noch nicht dort. Aber danke für den Tipp!
  • ivan
    Wow! Tolle Reise-Inspiration. Das Gradona sieht ja Hammer aus! Ich mag auch die Reiseseite Mypremiumeurope.com. Das letzte Mal habe ich da das Interalpen gebucht (https://www.mypremiumeurope.com/de/spa-hotels/oesterreich/tirol) - mit einem guten Deal und Top Betreuung. Allerdings könnten die auch mal mehr von euren Hotels hier im Blog mit aufnehmen!