Ort: Achensee

Meine 10 Last-Minute-Tipps für den Spätsommer

------

Alle Jahre wieder, heimtückisch und ohne jede Vorwarnung, aber doch erwartet, kommt er von irgendwo daher. Dieser eine Satz, der immer zu früh gesagt wird: „Es herbstelt!“ Und wie jedes Jahr akzeptiere ich das nicht einfach so. Es gibt auch jetzt noch Tage, die an den Hochsommer ohne Weiteres herankommen! Auch wenn sie gezählt sind. Man kann nicht mehr aufschieben, was man heuer im Sommer eigentlich noch machen wollte. Sondern man muss es tun. Und zwar jetzt.

Christina

Mit ihrem Blick für Details erkundet Christina Schwemberger Land,... Zum Autor

1. Sterngucken am Berg
Die Nacht der Perseiden, in der es Sternschnuppen regnet, ist zwar heuer leider schon vorbei. Da ich aber alle meine Wünsche bereits ans Universum abgeschickt habe, kann ich die Sterne ganz entspannt auch so beobachten. Picknick-Decke unterm Arm und ab in die Wiese, möglichst weit weg von Licht. Besser hoch oben am Berg, da scheinen die Sterne (sowie Flugzeuge und Satelitten) zum Greifen nah.

Ort: Neustift i.St.

Sternenhimmel in Neustift im Stubaital

2. Moosbeeren oder Preiselbeeren sammeln
Ab tausend Meter Seehöhe findet man die Büsche mit den schmackhaften Heidelbeeren meist neben den Wanderwegen, zum Beispiel Richtung Rosskogelhütte, Oberperfuss. Beeren, die nicht schon beim Sammeln meine Zunge verfärbt haben, weil sie sie immer wieder in den Mund wandern, erledigen das später zu Hause als köstliche Moosbeernocken. Die Preiselbeeren sind jetzt noch nicht ganz reif, aber bald. Sie sind als selbst gemachte Marmelade eine kulinarische Spezialität, nicht nur als Beilage zu Wildgerichten.

Ort:

Reife Preiselbeeren


3. Sonnenaufgang am Berg

Das hab ich kürzlich schon gemacht! Da ich nicht schon um drei Uhr morgens aufstehen wollte, habe ich die angenehmere Variante gewählt. Mit einer Übernachtung im Wildseeloderhaus in Fieberbrunn. Da der Marokka-Gipfel von dort in nur einer Stunde erreichbar ist, war fünf Uhr Tagwache früh genug, um den wahrscheinlich schönsten (Licht-)Moment des Tages zu erleben.

14163906_10201921312472472_1036036366_o

Blick vom Marokka-Gipfel auf die Loferer Steinberge

4. Grillfete mit Freunden
Geht ganz einfach.  Wenn sich der Sommer noch einmal von seiner Schokoladenseite zeigt, heißt es spontan sein. Freunde einladen, etwas Grillgut und Getränke und los geht’s. Bald wird es abends schon oft etwas frisch. Jetzt reicht noch eine leichte Jacke, ein Feuer und eine Gitarre, um sich warm zu halten.

Ort: Silberregion Karwendel

Lagerfeuer-Romantik


5. Im Wasserfall baden
Jetzt noch 30 Grad? Das ist durchaus noch einmal möglich. Dann sind Gumpen und Wasserfälle eine herrliche Erfrischung. Und unschlagbar in Verbindung mit einem Picknick. Zum Beispiel beim Wasserfall bei Mötz, nach der Hängebrücke über den Inn auf der rechten Seite.

14159080_10201926898012107_1084678565_n

Wasserfall bei Mötz

6. Eis oder Frozen Joghurt essen
Laue Sommerabende sind gezählt, aber sie können auch Ende August, Anfang September noch einmal auftauchen. Und somit auch die Lust auf Eis oder ein Frozen Joghurt. Ein Bummel durch die Hauptstadt, danach zu „Kurt“ am Burggraben in Innsbruck.

14182213_10201926896452068_30855503_n

Frozen Joghurt mit köstlichen Toppings

7. Open-Air-Konzert
Live Musik unter freiem Himmel, das hat was. Auch wenn es vielleicht gerade nicht die Lieblingsband ist… die Stimmung der Fans ist in den meisten Fällen mitreissend und macht diesen Besuch zu einem echten Erlebnis. Zum Beispiel das open-air-Konzert von Julian le Play auf der Festung in Kufstein am 2.9.2016. Events Festung Kufstein

Ort: Kufstein

Ein Veranstaltungsort mit Geschichte, die Festung in Kufstein.

8. Schnäppchenjagd
Auch wenn um diese Zeit schon viel in Tirols Geschäften ausgesucht ist, tolle Teile um einen Spottpreis können trotzdem noch gefunden werden. Auch wenn der Herbst schon an der Türe kratzt und Pullover ins Interesse von Shoppingqueens geraten, der nächste Sommer kommt bestimmt. Wer sparen will, kauft jetzt. Zum Beispiel in der Haller Altstadt. Einen Guide für besondere Geschäfte in ganz Tirol findet ihr hier: Herz.Stücke Tirol

shoppingguide-herzstuecke

80 Geschäfte mit Herz in ganz Tirol

9. Bootsfahrt
Je herbstlicher, desto frischer auch auf dem See. Jetzt geht es noch, besonders schön ist es auf einem Bergsee, z. B. beim Wildseeloderhaus in Fieberbrunn (Das habe ich gleich mit dem Sonnenaufgangerlebnis kombiniert).Um zwei Euro pro halbe Stunde kann ein Ruderboot gemietet werden. Hartgesottene springen dazu noch in den See. Und sei es nur wegen des Showeffekts zur Unterhaltung der Wanderer auf der Terrasse.

14203692_10201926875011532_1433197482_o

Bootfahren beim Wildseeloderhaus

10. Sonne tanken
Eichhörnchen sammeln Nüsse für den Winter, wir sollten Sonnenstrahlen sammeln. Geht ganz einfach. Draußen sein, wann immer die Sonne wärmt. In Gastgärten, am Fluss oder Bach, in der Wiese, am Balkon! Denn wie heißt es so schön? „Wer sich im Sommer über die Sonne freut, trägt sie im Winter in seinem Herzen.“

Ort: Achensee

Relax. Take it easy.

 

Allgemein

Keine Kommentare